Forum

Neueste Themen
· 2011-06-18 Solinger ...
· 2011-05-27 Solinger ...
· 2011-05-27 Solinger ...
· 2011-05-16 Solinger ...
· 2011-05-09 Solinger ...
Häufig gelesene Themen
Keine Themen vorhanden

Ereignisse

Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Keine Ereignisse.

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.

Neue Gremienmitglieder

NewsDie neuen Ratsmitglieder in Solingen stehen fest und treffen sich am Do, 29.10.09 zu ihrer ersten Sitzung. Dort sollen auch die Mitglieder der anderen Gremien (Bezirksvertretung, ASVU) festgelegt werden.

Fürkeltrath unterstützt Trasse

NewsAm heutigen Sonntag gingen 12 Läuferinnen und Läufer in verschiedenen Disziplinen beim Miss-Zöpfchen-Lauf an den Start, um im Namen der Bürgerinitiative Fürkeltrath (BIF) die Aktion „Licht für die Trasse“ zu unterstützen.

11 der 12 Läufer, unterstützt durch ihre Familien

Verwandte und Freunde, die das naturnahe Wohngebiet am nördlichen Ende der Korkenziehertrasse gut kennen, liefen mit den Anwohnern, um für den Schutz der Trasse und der Familien im angrenzenden Wohngebiet zu demonstrieren. Lisa-Lynn Neeff hat sogar die Feier ihres 16. Geburtstags teilweise in den Südpark verschoben, so wichtig ist ihr die Aktion.

Während die Familien der Teilnehmer am Südpark Start und Zieleinläufe beobachteten, verteilten weitere Anwohner am anderen Ende der Trasse Wasser an die Halbmarathonläufer, die als einzige Gruppe die komplette Strecke bis zum Roggenkamp und wieder zurück liefen.

Mehr lesen

Hier sehen Sie den Film, den das Tageblatt vor Ort gedreht hat.
In Großaufnahme sind unsere Westen von hinten zu sehen!!!

Geschenkt: Bio-Gemüse aus Fürkeltrath

News50 Tüten frisches und gesundes Bio-Gemüse verteilte die Bürgerinitiative Fürkeltrath (BIF) am Samstag vor der Wahl auf dem Gräfrather Marktplatz.

Interessierte Mitbürger erfuhren in persönlichen Gesprächen mehr über die geplante Ansiedlung einer Industrie-Galvanik am Rande der Korkenziehertrasse, deren Emmissionen bei Westwind auch die Gräfrather Altstadt stark belasten können.

Die BIF-Vertreter sprechen mit Anwohnern über die Gefahren der Großgalvanik.

Lesen Sie mehr

Wen wählen Sie am Sonntag?

NewsWelche Solinger Parteien haben Bürgernähe gezeigt und sich auf ein persönliches Treffen mit der Bürgerinitiative Fürkeltrath (BIF) eingelassen? Welcher Oberbürgermeister-Kandidat hat sich informiert und mit uns einen Rundgang durch den Ortsteil und das Gewerbegebiet gemacht?

Nicht nur wegen Unzumutbarkeit für die Anwohner (mangelnder Sicherheitsabstand), sondern auch wegen der geringen Anzahl an neuen Arbeitsplätzen (10–15) und der Existenzbedrohung der ansässigen BIOLAND-Gärtnereien (2 Betriebe mit 5–8 Arbeitsplätzen), haben die BfS, FBU und die Grünen Bürgernähe gezeigt und lehnen dieses Projekt daher entschieden ab.


Wählen Sie am Sonntag!

Und nun entscheiden Sie: Wer verdient Ihre Stimmen? Welche Partei entscheidet im Sinne der Bürger? Welchem Oberbürgermeister Kandidaten schenken Sie ihr Vertrauen? Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen und beeinflussen Sie die Zukunft in Solingen und schützen Sie auch Ihren Lebensraum in Gräfrath!

Diese Wahlen sind "so spannend und wichtig wie selten" - auch für uns!

Fürkeltrather Gemüse - Infostand der BIF kommenden Samstag in Gräfrath

NewsAm Samstag, dem letzten Tag vor der Kommunalwahl, hat unsere Bürgerinitiative von 10 bis 13 Uhr einen Stand auf dem Gräfrather Marktplatz (unterhalb der Eisdiele).

Kommen auch Sie vorbei und unterstützen Sie uns bei den hoffentlich zahlreichen Gesprächen mit den Gräfrathern.

Dann erfahren Sie auch, warum der Stand "Fürkeltrather Gemüse" heißt.

2. Info-Paket an Rat/ASVU/BV Gräfrath verteilt

News

Am Dienstag haben alle aktuellen Rats-, ASVU- und BV Gräfrath-Mitglieder, sowie alle OB-Kandidaten, das zweite Informationspaket (9,5 MB) unserer Bürgerinitiative bekommen. Insgesamt wurden 89 Briefe verteilt.

Wir wollen damit klar machen, dass noch sehr viele Details über das Bauvorhaben fehlen, die für eine sinnvolle Entscheidung notwendig sind. Die Änderung des Bebauungsplans jetzt zu genehmigen, würde bedeuten, dem Unternehmen in Zukunft freie Hand zu lassen.

Reaktionen können Anwohner im Informationsforum/über aktuelle Informationen einsehen.

Naturschutzverbände gegen Galvanik in Fürkeltrath I

NewsPresseerklärung der Solinger Naturschutzvereine
zur veränderten Bauleitplanung des Gewerbegebietes Fürkeltrath I


Pressemitteilung_Naturschutzbuende

17.8.09

Mit großer Ablehnung reagieren die 3 Solinger Naturschutzvereine BUND, NABU und RBN auf die geplanten Veränderungen der Bauleitplanung für das Gewerbegebiet Fürkeltrath I.
Schon bei der Aufstellung des Gebietsentwicklungsplans haben wir daraufhingewiesen, dass die entlang des Ittertals geplanten Gewerbegebiete (Keusenhof, Monhofer Feld, Fürkeltrath I und II, Piepersberg) eine starke Verengung des auch überregional bedeutsamen Grünzugs entlang der Itter darstellen. Dieser Grünzug verbindet die Rheinebene mit den Waldgebieten von Burgholz. Die Einengung stellt ein großes Problem für die Tier- und Pflanzenwelt dar, die auf durchgehende Verbindungen zwischen den verschiedenen Landschaftsbereichen angewiesen ist, z.B. als Wanderrouten oder um verschiedene kleine Tier- und Pflanzenpopulationen in ökologisch notwendiger Größe zu verbinden.
Auch klimatische Auswirkungen sind nicht zu unterschätzen, wenn eine im Klimagutachten ausgewiesene Kaltluftschneise unterbrochen wird. Dies wird durch die neue Planung noch verschärft, da nach dieser Planung in Fürkeltrath das Gebäude 30m hoch und mehr als 200m lang wie ein Querriegel in die Landschaft gesetzt werden soll.

Lesen Sie hier weiter

Grüner Wahlkampf in Gräfrath

NewsBündnis 90 / Die Grünen in Gräfrath stehen hinter uns. Auch sie lehnen eine Ansiedlung einer Industrie-Galvanik am Rande eines Wohngebiets/Landschaftsschutzgebiets ab.

Wahlkampf Flyer der Grünen

Heiße Phase im Wahlkampf

NewsDie letzten beiden Samstage vor der Kommunalwahl stehen vor der Tür. Das bedeutet, dass vermehrt Stände der Parteien in den Kernen der Ortsteile zu finden sind, an denen wir die Möglichkeit haben, über unser Anliegen zu diskutieren.

Nutzen auch Sie diese Chance und sprechen Sie direkt mit den Politikern, die in Zukunft über unser Wohl entscheiden werden.

Eine kleine Argumentationshilfe finden Sie hier.

Von Lüttgens Korn zum Galvanik-Abwasser?

News

Trinkwasserbrunnen in Fürkeltrath gefährdet

Presseinformation
Solingen, 16. Juli 2009

Walter und Gaby Pflitsch wohnen in dem charakteristischen Backsteinbau in Fürkeltrath, der früher die älteste Brennerei Solingens beherbergte. Von 1847 bis 1966 brannten die Gebrüder Lüttgens in diesem ehemaligen Besitztum der Walder Kirche ihren Korn. Zwei Jahre später mietete der Vater von Walter Pflitsch das Gebäude, in das die Familie 1972 einzog. Sohn Walter war damals 19 Jahre jung.


„Löttsches Kloren“, wie die alten Solinger ihn gerne nannten, wurde mit Wasser aus Brunnen gebrannt, die auch heute noch die ansässigen acht Familien mit Trinkwasser versorgen.

Lesen Sie hier die gesamte Presseinformation

Kurz und Knapp

HEUTE: BV Gräfrath besichtigt um 15.00 Uhr die Brücke - Eipaßstraße

NewsWir möchten die Gelegenheit wahrnehmen, und auch auf uns aufmerksam machen. Deswegen bitten wir alle, die Zeit finden, insbesondere die Familien, auf der Korkenziehertrasse oder der Eipaß-Brücke Präsenz zu zeigen.

Es sind unsere Politiker, unsere Bürger-Vertreter Gräfraths und es handelt sich um unsere Anliegen. Sowohl von dem Brückenumbau (min. 4 Monate gesperrte Baustelle Nov 2009 - Feb 2010) sowie von der geplanten Ansiedlung der Industriegalvanik MTV in unserer direkten Nachbarschaft, sind wir unmittelbar betroffen.

Vieleicht kann man ja bei dieser Gelegenheit auch die CDU oder FDP oder doch die komplette BV Gräfrath für einen gemeinsamen Termin mit der Bürgerinitiative Fürkeltrath gewinnen.

Grünes Gewissen

NewsDie Solinger Fraktion Bündnis 90/Die Grünen nehmen zur geplanten Bebauungsplanänderung in einer umfangreichen Pressemitteilung Stellung, die im kompletten Wortlaut auf deren Webseite nachzulesen ist.

Zudem hat auch die Freie Bürger Union (FBU) bereits in einer Pressemitteilung ausdrücklich gegen die geplante Maßnahme Stellung bezogen.

Und auch die Bürgergemeinschaft für Solingen (BfS) hat eine Pressemitteilung herausgegeben, in der zunächst die Beantwortung der offenen Fragen gefordert wird, damit anschliessend eine fundierte Entscheidung getroffen werden kann.

Nächste BIF-Sitzung am Mo, 15.06.

Die nächste BIF-Sitzung findet am kommenden Montag, 15. Juni, um 19:30 Uhr im Restaurant Nordpol, obere Etage statt.

Bitte erscheinen Sie zahlreich, da wir einige Beschlüsse zu fassen haben.

Fragenkatalog an die Stadt

News

Wie beim Informationsgespräch am 23.04.09 besprochen, haben wir gestern unseren gesamten Fragenkatalog inklusive Anmerkungen an die Stadt geschickt. Diese hat zugesagt, die nicht bzw. nicht-ausreichend beantworteten Fragen von uns zu klären.



Wenn auch Sie wissen möchten, was alles bei der Planung noch unklar ist, schauen Sie ins Diskussionsforum/Allgemeines.

Pressemitteilung: Angemessener Standort für MTV gefordert

NewsInformationsgespräch der Stadt am 23. April 2009 zu Fürkeltrath I


Die Bürgerinitiative Fürkeltrath (BIF) hat bei dem gestrigen nicht-öffentlichen Informationsgespräch der Stadt im Klingenmuseum dazu aufgefordert, einen geeigneten Standort für das innovative Unternehmen MTV in Solingen zu finden. „Galvanik ja, aber dann am richtigen Platz“, forderte Karl-Peter Engemann, Vertreter der BIF.

MTV sucht einen zweiten Standort in Solingen, in Ergänzung zum Höhscheider Weg, um seine Produktionskapazität zu erweitern. Die Wirtschaftsförderung hat das Gewerbegebiet Fürkeltrath I angeboten. Der rechtskräftige Bebauungsplan lässt zur Zeit die Ansiedlung dieses Betriebs nicht zu, so dass eine Änderung notwendig wäre.

Verschiedene BIF-Mitglieder hatten ihre Fragen mitgebracht, die sie bei dieser Gelegenheit klären wollten ...

Lesen sie hier die vollständige Pressemitteilung >>


Die Medien berichteten anschliessend über das Treffen:

Radio RSG am Fr., den 24. April

Solinger Tageblatt am Sa., den 25. April

Solinger Morgenpost am Sa., den 25. April
Seitenaufbau: 0.03 Sekunden
6,164,601 eindeutige Besuche