Forum

Neueste Themen
· 2011-06-18 Solinger ...
· 2011-05-27 Solinger ...
· 2011-05-27 Solinger ...
· 2011-05-16 Solinger ...
· 2011-05-09 Solinger ...
Häufig gelesene Themen
Keine Themen vorhanden

Ereignisse

Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Keine Ereignisse.

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.

Artikel: Fürkeltrath

Wo die Welt noch in Ordnung ist
Fürkeltrath ist eine kleine Hofschaft in Solingen, Nahe der Stadtgrenzen zur Gartenstadt Haan und Wuppertal-Vohwinkel. Während unsere Postleitzahl aussagt, dass wir zum Stadtteil Wald gehören, fühlen wir uns doch als Gräfrather. Schließlich liegt der schönste Stadtteil der Klingenstadt, Anziehungspunkt für Touristen und sogar Filmteams, nur wenige Gehminuten entfernt. Die beliebte Korkenziehertrasse endet direkt bei uns.

Korkenziehertrasse

Nur wenige Meter weiter hinter einer Kurve liegt eine stillgelegte Brennerei, die von 1847 bis 1966 in Betrieb war und in der früher die Gebrüder Lüttgens echten Fürkeltrather Korn brannten. Walter Pflitsch erwarb 2002 die Brennerei, die er und seine Eltern bereits seit 1968 angemietet hatten, und den ehemaligen Kuhstall des Gehöfts. Im ehemaligen Kesselhaus betreibt er eine Oldtimerwerkstatt und lebt mit seiner Frau Gaby im umgebauten Wohnteil des Brennereigebäudes. Der Kuhstall wird heute von Hobbybastlern genutzt..Wenn Walter mit seinem Mercedes-Oldtimer gemütlich durch Fürkeltrath fährt, wird das Urgestein von allen gegrüßt.

Brennerei


Unterhalb des alten Backsteingebäudes aus dem 19. Jahrhundert liegt ein Landschaftsschutzgebiet, durch das der Holzer Bach fließt. Eine Quelle sprudelt wie eh und je, jeder Spaziergänger auf dem Weg zum Naturfreundehaus in der Nähe kann sich davon überzeugen. Während der Sommermonate stehen hier "Leih-Schafe" auf Privatgrundstücken, die das Gras kurz halten. Auf der Südseite grenzen die Felder des Bioland-Gärtners an. Dazwischen, am Eipaß, steht das Kinderfamilienhaus, in dem Kinder und Jugendliche zwischen 2 und 18 Jahren leben und betreut werden.

Felder_Biobauer

Noch im Bau befindet sich die kleine Neubausiedlung "Kammerhauser Feld", eine Mini-Sackgasse, die von Fürkeltrath abgeht. Hier entstehen sieben individuelle Einfamilienhäuser, deren Besitzer vom ruhigen und gesunden Leben mitten in der Natur träumen. Die ersten Familien sind Anfang 2008 eingezogen und bestaunen am liebsten die für eine Stadt mitten in NRW schier unglaubliche Vogel- und Tiervielfalt.

Auch auf der Straße Fürkeltrath sind erst vor wenigen Monaten bzw. Wochen neue Familien mit Kindern eingezogen - mit der Ansiedlung eines Betriebs wie der Metallveredlung GmbH & Co. KG, die in ihren Hallen unter anderem die Oberflächen von Castorbehältern beschichtet, hat keine von ihnen gerechnet, als sie sich dazu entschieden haben.
Seitenaufbau: 0.03 Sekunden
6,164,479 eindeutige Besuche